dieerzieher

Puppysocks
 

Letztes Feedback

Meta





 

how to talk to socks

 Hallo ihr Lieben,

hier sind wieder eure Gerlinde und Luca . Da wir heute mal gemeinsam Dienst haben, dachten wir, dass wir auch diesen Blogeintrag zusammenschreiben.

Beim letzten Mal haben wir euch ja erzählt, wie den Puppen Leben eingehaucht wurde. Heute geht es um das Agieren mit unseren Puppysocks.


Hierfür wählt ihr ein beliebiges Thema, dass euch interessiert oder dass euch momentan beschäftigt. Nun streift ihr eure Puppe auf die Hand und legt los.



Bei dem Dialog der Puppen solltet ihr vielleicht beachten, dass eure Puppe geebnet wird (also einen festen Stand hat). Dies könnt ihr erschaffen, indem ihr den Arm mit der Puppe zum Beispiel auf einem Tisch abstellt oder eure Puppysock erscheint hinter einem Möbelstück. So wirkt eure Puppe realistischer, da sie nicht irgendwo im Raum herum schwebt.

Weiterhin solltet ihr versuchen, auf die Maulführung zu achten. Das heißt die Puppe bewegt den Mund, wenn gesprochen wird, so wirkt sie gleich viel lebendiger

Ja das war es auch eigentlich schon. Also viel Spaß beim Reden mit den Puppysocks! Wir hoffen, ihr habt bei der Umsetzung mit den Puppen genauso viel Freude wie wir und könnt damit eure Kinder begeistern.

Bis dahin eure Gerlinde und Luca

dieerzieher am 28.10.16 18:18, kommentieren

characterising my puppysock

Hallo ihr Lieben!

Hier ist wieder eure Luca

Wie euch Gerlinde ja schon verraten hat, schreibe ich heute die Anfänge der Puppysock. Nachdem jetzt meine "Puppysock" fertig ist, hat jedes Kind seiner Puppe Leben eingehaucht, indem es einen Namen vergab und der Puppe einen Charakter verlieh.

Dabei entstanden die unterschiedlichsten Charaktäre. So gab es "Drachenflamme", er hat einen vorlauten und aufgeregten Charakter. Desweiteren gab es den schüchternen und leicht traurigen "Mikey".

 

 

 

  

Ich bin sehr beeindruckt, was meine Kids heute geshaffen haben und freue mich schon auf das erste Theaterspielen mit den "Puppysocks"

Bis dahin eure Luca 

Tschüss


dieerzieher am 27.10.16 19:49, kommentieren